Janek Heller

SKILLS Training nach dem DBT Konzept

Falls Sie Interesse an der Teilnahme an einer SKILLS- Trainingsgruppe haben, bedenken Sie bitte folgende Aspekte:

- In den meisten Fällen brauchen Borderline- Betroffene mehr als nur ein SKILLS- Gruppentraining. Ich kann in Gruppen mehr Teilnehmer behandeln als ich Plätze für Einzeltherapie anbieten kann. Deshalb kann es sinnvoll sein, wenn Sie einen Therapeuten / eine Therapeutin, der Sie mit- oder weiterbehandelt haben. Aufgrund der Regelungen der Krankenkassen kann die Kostenübernahme nur genehmigt werden, wenn alle behandelnden Therapeuten Verhaltenstherapie abrechnen. 

- Wenn Sie eine Anfrage an mich richten wegen SKILLS Training, halten Sie bitte folgende Infos bereit:

Welcher Therapeut / welche Therapeutin hat Sie unter welcher Diagnose wie umfangreich behandelt? Das ist besonders wichtig bezogen auf die letzten beiden Jahren. Ihre Vorbehandlerin liefert diese Information sicher gern und ohne sich angegriffen zu fühlen, wenn Sie nachfragen weil Sie es selbst nicht wissen. Ohne diese Info kann ich mich zur Kostenübernahme nicht sicher äußern. (Beispiel: Frau A. hat mich mit Verhaltenstherapie über 45 Stunden von Monat / Jahr xy bis Monat / Jahr xy behandelt.) 

- SKILLS Training unterscheidet sich von anderen Psychotherapien in einem wichtigen Aspekt: Es verlangt viel Bereitschaft zur Selbstverantwortung von Ihnen. Ihre Motivation, Ihre feste INNERE BEREITSCHAFT macht den Unterschied - nicht ob sofort alle gewünschten Änderungen klappen. Dazu zählt auch die Bereitschaft, intensiv zu üben. SKILLS Training ist ein achtsamkeitsbasiertes Therapieverfahren. Von Achtsamkeit kann man nur profitieren, wenn man regelmäßig übt, am besten täglich, mindestens mehrmals wöchentlich.

- Stichworte Selbstverantwortung und Üben: Ich behalte mir es vor, eine Behandlung nicht fortzusetzen, wenn Teilnehmer nicht üben oder nicht die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen bereit sind. Damit meine ich nicht, ob jemand Problemverhalten zeigt oder nicht, sondern ob ernsthaft versucht wird, angebotene Hilfe anzunehmen. Allein das zählt für mich, nicht, ob es jedesmal klappt (zB Abstand von destruktiven Impulsen zu nehmen.)        

Auffangendes Netz

In den meisten Fällen braucht Borderline - Behandlung ein gutes Netz - bestehend aus mehr als nur einem Behandler. Ideal ist die Ergänzung der Psychotherapie durch einen mitbehandelnden Facharzt / eine Fachärztin für Psychiatrie oder psychosomatische Medizin oder auch durch einen Hausarzt / eine Hausärztin. Gern spreche eine Empfehlung aus zur Mitbetreuung. Auch die Anlaufstellen des Verbundes gemeindenaher Psychiatrie sind hier zuständig und erreichbar, inklusive Notdienst.  

Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

MBSR ist ein Verfahren zum Erlernen von Achtsamkeit und zur Stressprävention.
Mehr Informationen hier mehr...

Schmerzpsychotherapie

Psychotherapie für Menschen mit chronischen Schmerzen, psychosomatischen Problemen oder somatoformen Störungen.
Mehr Informationen hier mehr...

Psychotherapie Leipzig Janek Heller

zzriliquat, velit lutpat.Numsan vel er aliquatum nonsequisl ullam nim vent in hendipisi. Raesequat. Ut volor sisit nos nis
Mehr Informationen hier mehr...